Marketing und PR 2.0

Veröffentlicht: Oktober 25, 2010 in Marketing 2.0, PR 2.0, Selbstmarketing 2.0
Schlagwörter:, , , ,

Heute befassen wir uns im Seminar „Web 2.0 und die Gesellschaft“ mit dem Thema „Marketing und PR 2.0.“ Unser Gastdozent für heute ist Robindro Ullah (Deutsche Bahn). Er referiert in seinem virtuellen Gastvortrag, welchen wir vorher in Adobe Connect aufgenommen haben, über das Online Reputationsmanagement.  Bitte stellen Sie Ihre Fragen an den Gastdozenten als Kommentare zu diesem Blog-Artikel. Herr Ullah wird auf dieser Seite in den nächsten Stunden Ihre Fragen beantworten. Danke!

P.S. Hier der direkte Link zu Aufzeichnung des virtuellen Gastvortrags zum Thema „Online Reputation Management“ von Robindro Ullah.

Advertisements
Kommentare
  1. Hendrik Höcke sagt:

    Wieviel Druck lässt sich auf ein Unternehmen via OR aufbauen?
    Wie wirken sich Skandale z.B. gefälschte We-tab Rezession oder Kundenmeinungen bei der Telekom auf ORM anderer Firmen aus?

    • Die erste Frage kann ich Ihnen nicht beantworten. Da fehlen mir noch die Erfahrungswerte. Derzeit beobachte ich es allerdings am eigenen Unternehmen – siehe Chefticket.
      Frage 2: Bei der DB gab es ähnliche Vorkommnisse vor ca 1,5 Jahren. Das Thema hat Managern den Job gekostet. Solche Skandale wirken sich also direkt auf die Verantwortlichen aus.

      Viele Grüße

  2. Felix Schulze sagt:

    Vielen Dank für den interessanten Vortrag. Eine Frage hätte ich zu dem Beispiel mit Thomas Müller als Namen. Wenn man keinen zweiten Vornamen hat – was gibt es für Möglichkeiten sich von anderen Personen zu distanzieren?

  3. Halo, ich und mein Mitbewohner und bester Freund betreiben eine kleine IT-Firma. Diese bietet Dienstleistungen im Design- und Computerservicebereich an und ich habe jetzt eine Frage, ob es für unsere Firma eine geeignete Plattform gibt, wie wir mehr Kunden gewinnen können. Ist dor Xing eine Möglichkeit?

    lg
    Christoph Lemke

    • Für eine Firmenvermarktung nicht im Sinne des Arbeitgebers sondern aus dem Vertrieb heraus würde mir Xing nicht als erstes einfallen. Trotzdem gibt es auch da die Möglichkeit, z.B. über eine Gruppe potentielle Kunden anzusprechen und über die Gruppe zu informieren und zu binden. Ich selbst bin kein Xing Experte, würde aber vermuten, dass der virale Effekt, den man sich von Social Media erhofft, dort nicht so ausgeprägt ist.

      Viele Grüße

  4. Lina sagt:

    Wie war Ihr beruflicher Werdegang?
    Wie sind Sie zu dem DB Twitter gekommen?

    • Stimmt, das hatte ich im Video nicht erwähnt – wollte ein bisschen Zeit sparen.
      – Studiert: Wirtschaftsmathematik in Hamburg
      – Praktikum + Diplomarbeit bei der Deutschen Bahn (im Fernverkehr) – Fahrplan
      – 2005 Trainee bei der Deutschen Bahn im Revenuemanagement
      – 2007 wechsel zum HR Bereich (Hochschulmarketing Deutsche Bahn)
      – 2010 wechsel zur Tochtergesellschaft DB Services (Leiter ZusatzServices): heute befasse ich mich mit der Beschäftigungssicherung im Konzern.

      Die Idee @DBKarriere ist mir vor ca. 2 Jahren gekommen. Da ich damals noch das einzige Unternehmen auf Twitter war, welches für den HR Bereich Social Media/ Twitter genutzt hat und somit auch im Unternehmen mehr oder weniger der einzige war, den das interessiert hat, hab ich Federführend die Verantwortung übernommen. Durch den Umstand, dass die Accounts und auch das Thema sehr stark mit meinem Namen verbunden waren und sind, habe ich die Verantwortung auch trotz Jobwechsel noch behalten.

      Viele Grüße

  5. Christoph sagt:

    Ist eher ratsam mehrere Onlineauftritte zu haben als wenige oder nur einen mit den wichtigesten Informationen, um sich als Marke darzustellen?

    • Lieber wenige/ einen, der gut ist, als viele, die schlecht gepflegt sind oder bloß vor sich hin dümpeln. Grundsätzlich sollten die Auftritte miteinander vernetzt sein. D.h. am Beispiel Robindro Ullah: Tweets werden automatisch auch auf meiner Facebook Pinnwand gepostet, Blogbeiträge kann ich über beide Kanäle vermarkten, spannende Themen aus facebook versuche ich im Blog wieder aufzugreifen, 4sq ist auch auf Twitter und fb abgestimmt.

      VG

  6. Vielen Dank für den Vortrag. Meine erste Frage würde das Guerilla Marketing betreffen. Haben Sie Erfahrungen damit wie häufig dieses von Unternehmen eingesetzt wird und gibt es spezielle Orte an denen es besonders häufig vorkommt (z.B. in den Kundenrezensionen von Amazon, auf Facebook, Twitter oder in Foren, etc.)?

    Meine zweite Frage wäre, wie sehr achten Sie auf die Online Reputation der Bahn (als gesamtes) oder ist Ihnen dieses eher zweitrangig und sie kümmern sich mehr um die Web2.0 Tools die Sie einsetzen und die Nachrichten die Sie darüber rausschicken? Ich kenne dies von einer bekannten Zeitung und würde mein Wissen gerne erweitern. 🙂

    • Frage 1 kann ich leider nicht beantworten. Im HR wird Guerilla Marketing selten verwendet. Ich kenne da lediglich ein Beispiel einer Werbeagentur in Ffm, die auf sehr agressive Weise Konkurrenten Personal ausspannen wollte.

      Frage 2 Ich achte auch auf die OR der Deutschen Bahn. D.h. ich verschaffe mir regelmäßig ein Bild davon (z.B. Chefticket auf facebook). Aber nicht um entgegen zu steuern bzw. teilzunehmen – das ist Aufgabe unserer Unternehmenskommunikation. Für meinen Job ist es wichtig, dass ich darüber informiert bin, da ich insbesondere zu diesen Themen häufig befragt werde. Außerdem hat die OR der Deutschen Bahn einen signifikanten Einfluss auf die OR der Deutschen Bahn als Arbeitgebermarke im Internet. Wie gut oder schlecht die Unternehmenskommunikation z.B. eine Facebook Fanpage betreibt, hat auch direkt Einfluss auf meine Facebook Fanpage (DBKarriere).

      VG

  7. @Robindro Ullah – vielen Dank noch einmal für den interessanten Vortrag und dafür, dass Sie sich die Zeit genommen haben, die Fragen der Studierenden in diesem Blog zu beantworten. Es war sehr interessant den Einblick in die Praxis des Personalmarketings zu gewinnen! Vielen Dank und beste Grüße, Ilona Buchem

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s